Wissens-Datenbank
Wissensdatenbank   |   Knowledge Base   |   FAQ

Online-Marketing Glossar

Knowledge-Base  |  Online-Marketing mit Erfolg




ABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ

SEO und Online-Marketing-Glossar

SEO und Online-Marketing Glossar

Wir haben hier die meisten Begriffe unserer täglichen Arbeit hier zusammengestellt und etwas erläutert. Daraus ist im Laufe der Zeit ein kleines Online-Marketing Glossar entstanden, dass viele Begriffe aus den Themenkreisen SEO und SEA betrifft. Wir hoffen, dass dies ihr Interesse weckt und Ihnen etwas weiterhelfen kann.

A/B-Testing

Beim A/B-Test, auch bekannt als «Split Test», werden zwei Varianten eines Systems miteinander verglichen, also getestet. Und zwar die Originalversion mit einer leicht veränderten Version. Mit diesem Testing können Nutzer-Aktionen oder Nutzer-Reaktionen gesteigert werden. Meist wird dabei eine Hypothese aufgestellt, welche Variante bessere Resultate (z.B. bzgl. Conversion Rate, verlinken) liefern wird. Die Ergebnisse für Version A und B können dann verglichen werden.

Ankertext

Ankertexte sind der Textteil eines Links, welcher verlinkt wird. In einem Hypertext-Dokument wird der Ankertext als Anfang und Ende von einem Hyperlink benannt. Suchmaschinen können aufgrund des Ankertextes verstehen in welchem Zusammenhang die Seiten, die untereinander verlinkt sind, stehen. Google ordnet die Suchbegriffe, die in den Ankertexten enthalten sind, der Seite zu auf die verwiesen wird. Deshalb ist die Verlinkung von Ankertexten wichtig für das Ranking einer Webseite. Der gezielte Einsatz von Ankertexten ist z.B. beim Linkbuilding wichtig.

Bannerwerbung

Es handelt sich hierbei um Werbebanner, welche auf einer Website eingebunden sind. Bei Klick auf diese, welche zumeist in den Formaten SWF oder GIF vorliegen, gelangt der User automatisch zu der beworbenen Seite.

Backlink

Ein Backlink (Deutsch: Rückverweis) bezeichnet einen eingehenden Link auf einer Webseite, d.h. einen Link, der von einer Webseite A auf eine Webseite B führt. Backlinks spielen eine wichtige Rolle beim Ranking von Suchmaschinenergebnissen. Siehe dazu auch: Linkaufbau

Buzzword

Mode- und Schlagwort mit meist technischem Hintergrund. Buzzwords mangelt es oft an einer genauen Definition und spezifischem Inhalt.

Conversion Rate

Der Begriff Conversion wird typischerweise im Zusammenhang mit Online-Marketing verwendet und beschreibt das Erreichen eines definierten Zieles – beispielsweise das Abonnieren eines Newsletters. Die Conversion Rate dient dem Zweck die Wirksamkeit der unternommenen Marketingmaßnahmen zu messen. Sie wird ermittelt, indem die Anzahl der Käufer durch die Anzahl Besucher dividiert wird.
Online-Marketing Glossar - Digitale Transformation

Digitale Transformation

Innovationen, Konnektivität, Daten – die Welt ist im digitalen Wandel und keine Branche kann sich der digitalen Transformation entziehen. Technologien wie Künstliche Intelligenz, Virtual Reality und das Internet of Things (IoT) verändern Nutzungsgewohnheiten und Kundenerwartungen. Für Unternehmen bedeutet das einen Bedarf an neuen Strategien und Produkten, die Menschen, Prozesse und Informationen verbinden.
 
Die Digitale Transformation bezeichnet den fortlaufenden Veränderungsprozess in digitalen Technologien, vor allem in Unternehmen aber auch in der gesamten Gesellschaft. Treiber für die digitale Transformation sind die digitalen Infrastrukturen (z.B. Netze, Computer-Hardware) und Anwendungen (z.B. Apps, Webanwendungen). Bei Unternehmen ist auch von Digital Business Transformation die Rede. Sehen Sie anhand der Grafik die Chancen und Möglichkeiten der Digitalisierung (Zur Vollbildansicht auf’s Bild klicken).

Double Opt-In Verfahren

Im Gegensatz zum einfachen Opt-in wird beim Double Opt-in zwei mal zu etwas eingewilligt. Der Begriff stammt aus dem Permission Marketing.

Google AdSense

Google AdSense ist ein Online-Werbedienst von Google. Der Dienst ermöglicht Nutzern, Google Anzeigen auf der eigenen Webseite gegen Entgelt zu schalten. Dabei verdient der Seitenbetreiber einen bestimmten Betrag pro Klick. Google wählt automatisch passende Anzeigen aus – basierend auf deren Bezug zum Inhalt der Webseite.

Inbound-Links

Links von externen Webseiten, die zu Deiner Seite führen und nicht aus Deiner Domain stammen. Synonym werden auch die Begriffe „externe Links“ oder „Backlinks“ verwendet.

Indexierung

Indexierung bezeichnet den Vorgang, der von Suchmaschinen dafür genutzt wird, um das Netz zu crawlen, Webseiten zu scannen und Informationen darüber zu speichern.

Klickrate

Die Klickrate bezeichnet das Verhältnis aus angezeigtem Suchergebnis und tatsächlich erfolgten Klicks auf das Suchergebnis.

Linkbuilding, Linkaufbau

Unter dem Begriff Linkbuilding werden Massnahmen verstanden, welche das Ziel möglichst viele Backlinks zu generieren verfolgen und damit letztendlich das Ranking in der Suchmaschine zu verbessern. Dies, indem die Linkpopularität und damit der PageRank der Website erhöht werden.

Longtail

Keyword-Phrasen mit üblicherweise 3 oder mehr Keywords, die ein geringeres Volumen an Such-Traffic anziehen, aber wertvoller sind, da sie höher qualifizierten Traffic als Head-Begriffe anziehen.

Performance Marketing

Performance Marketing beschreibt digitale Marketingmassnahmen, deren Erfolg optimal gemessen werden kann. Es eignet sich sowohl für die Neukundengewinnung als auch zur Kundenbindung. Zu den „Performance-Marketing Tools“ gehören unter anderem Suchmaschinen-Marketing, Displaywerbung, E-Mail-Marketing und Affiliate-Marketing. Die Kundenansprache erfolgt dabei möglichst individuell.

Permalink

Ein permanenter Link. Der Inhalt der Seite bleibt immer derselbe. Wenn unter der URL www.example.com/aktuelles die aktuellen Nachrichten, und je nach Abrufdatum unterschiedliche Inhalte stehen, ist diese URL kein Permalink. Werden dagegen die Nachrichten eines Tages unter einer URL wie zum Beispiel www.example.com/aktuelles/0002365 zusammengefasst und dauerhaft aufgeführt, handelt es sich um einen Permalink.Verlinkt man beispielsweise einen spezifischen Artikel aus einem Webblog oder den Eintrag eines Wikis, wird in der Regel ein Permalink verwendet.

Was ist Retargeting?

Das Retargeting bezeichnet eine der personalisierten Strategien des Targetings. Das Instrument, das eines strategisch fundierten Vorgehens bedarf, wird auch “Re-Targeting” geschrieben oder ist als “Remarketing” benannt. Das Retargeting bzw. Remarketing ist ein Instrument bzw. eine Strategie des E-Commerce. Das typische Kennzeichen des Remarketing ist, dass User durch Cookies markiert werden, wenn sie entsprechende Webseiten besuchen. Häufig sind die Websites, die das Remarketing intensiv und effektiv nutzen, größere Online-Shops.

Suchmaschinenoptimierung (SEO, engl.: Search Engine Optimization)

Maßnahmen und Methoden zur Optimierung von Webcontent, damit er indexiert wird und bestimmt werden kann, wie relevant er für eine bestimmte Suchanfrage ist und damit er letztlich einfacher von Suchmaschinen gefunden werden kann.

Social Media

Social Media bezeichnet eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es Nutzern ermöglicht, sich untereinander auszutauschen und mediale Inhalte einzeln oder in Gemeinschaft zu gestalten.

SWOT-Analyse

Die Abkürzung SWOT steht für Strenghts (Stärken), Weaknesses (Schwächen), Opportunities (Chancen) und Threats (Bedrohungen) und wird in der Strategischen Planung verwendet.

TrustRank

Der TrustRank ist ein Qualitätskriterium welches auf der Annahme basiert, dass Spamfreie Seiten keine Seiten mit Spaminhalten verlinken. Das primäre Ziel, von Google, liegt darin die Qualität der Suchergebnisse zu verbessern. Und so funktioniert es: Einige vertrauenswürdigen Websiten werden manuell festgelegt und somit mit einem hohen „Trust“ versehen. Dieser vererbt sich, ähnlich wie beim PageRank , an verlinkte Seiten weiter.

URL

Der Begriff steht für Uniform Resource Locator. URL’s identifizieren Websites im Internet und stehen stellvertretend für die Internet-Adresse.

White Hat SEO

Der Begriff White Hat SEO stammt aus dem Bereich der Suchmaschinenoptimierung. Das Ziel der White Hat SEO ist es, möglichst viel Visibilität (auch verlinken) und gute Rankings zu erzielen. Um dieses Ziel zu erreichen, wird auf Onpage-Optimierung, Content Marketing (gute und aktuelle Inhalte) sowie Offpage-Optimierung mit natürlichem, sowie kontinuierlichem Linkaufbau gesetzt. Bei letzterem, dem Linkbuilding, werden organische Links aufgebaut. Bei diesem Vorgehen werden die Richtlinien von Google berücksichtigt.
Das Gegenteil ist das Black Hat SEO, das beispielsweise auf unseriösen, automatischen Linkaufbau oder gekaufte Links zurückgreift oder Doorway pages verwendet. So läuft man Gefahr von Google bestraft und negativ bewertet zu werden.

Zielgruppe

In einer Zielgruppe sind Menschen mit ähnlichen Eigenschaften, Merkmalen und Bedürfnissen zusammengefasst. Auf diese definierte Personengruppe kann eine Werbekampagne ausgerichtet werden.